Erinnerung und Anmeldung: MINI-MAKEATHON FÜR KINDER

Am Freitag (15. April 2016) laden wir gemeinsam mit der Initiative Junge Tüftler  und dem sublab e.V. zu einem Mini-Makeathon für Kinder im Alter von 6-12 Jahren ein.

In den Räumlichkeiten des sublab im Westwerk findet dann in Leipzig zum ersten Mal ein Makeathon für diese Altersgruppe statt.

jt-logo

Was ist ein Makeathon?

Kinder Makeathons sind ein fantastisches Format, um gemeinsam mit Kindern in die faszinierende Welt des Tüftelns, Bauens und Erforschens einzutauchen und dabei den kreativen Raum und die gegebenen Möglichkeiten zu nutzen, um Dinge miteinander neu zu verbinden und mit Gleichgesinnten auf eine spannende Entdeckungsreise zu gehen und in neue Wissensgebiete vorzustoßen.

An verschiedenen Experimentier-Stationen können die Kids die Wirkung von Strom kennenlernen bzw. spielerisch programmieren lernen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Ausprobieren und Erforschen der Möglichkeiten. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Wer sind Junge Tüftler?

Junge Tüftler ist eine Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern die faszinierende Welt der Elektronik und Digitalität spielerisch näher zu bringen. Nach einem erfolgreichen ersten Jahr in Berlin, wollen wir unser Angebot nun auch Kindern in Leipzig zur Verfügung stellen

Facts:

Wann – 15.04.2016, 15-17 Uhr
Wo – Sublab Leipzig
Anmeldung hier
weitere Informationen: Anne-Marlen Gaus (Junge Tüftler) marlen@junge-tueftler.de
www.junge-tueftler.de
https://www.facebook.com/events/1008192422569402/

OER-Portal für Geschichte auf dem EduCamp

Wir freuen uns, mit einem spannenden Projekt aus der Geschichtsdidaktik zusammenarbeiten zu können. Auf dem Leipziger EduCamp wird das OER-Portal HISTOdigitaLE zum ersten Mal online gehen!

Die darin enthaltenen Unterrichtsideen haben Studierende für einen regionalen Kooperationspartner (z.B. das Stadtarchiv Leipzig, BStU Leipzig oder das Ägyptische Museum) erarbeitet. Die Materialien sind frei zugänglich und können von LehrerInnen heruntergeladen, angepasst und geteilt werden.

Beim EduCamp am Samstag Vormittag werden Studierende und die Projektleiterin Anja Neubert ihr Konzept außerdem „live“ vorstellen und in die Diskussion mit Praktikern, Expert*innen der EduCamp-Community und natürlich interessierten Lehrer*innen kommen.

Zu HISTOdigitaLE gehört auch die ZEITFENSTER App, die Anja am Freitag (15.04.) in einem exklusiven Twitterwalk für die Besucherinnen und Besucher des EduCamps erlebbar macht.

Die Augmented Reality App ermöglicht eine Zeitreise an 25 Standorte der Friedlichen Revolution im Leipziger Innenstadtbereich. Dabei lassen sich historische Fotografien perspektivisch genau mit der aktuellen Kamerasicht  „verschmelzen“.

Mehr Informationen zum Projekt der Geschichtsdidaktik der Universität Leipzig findet Ihr hier.